Unser Jahresprogramm 2024 können Sie hier herunterladen.

Download
Jahresprogramm 2024 des NABU-Maintal
Bitte prüfen Sie kurz vor den Veranstaltungen den aktuellen Stand der Dinge!
Der Fledermausabend wurde vom 30. auf den 23. August vorverlegt.
Jahresprogramm_2024__20240212-rev2.ods.p
Adobe Acrobat Dokument 238.2 KB

"Besuch bei Kiebitz & Co. im Bingenheimer Ried"

Sonntag, 26.05.2024, 09:30 Uhr 

Treffen am Parkplatz des Bürgerhauses in Maintal-Hochstadt.

Von dort Fahrt im eigenen PKW (Fahrgemeinschaften) zum Bingenheimer Ried. Fernglas wer hat nicht vergessen.

"Einheimische Ameisen"

Freitag, 31.05.2024, 20:00 Uhr, Einheimische Ameisen Vortrag von R. Stock, Ameisenschutzwarte Hessen

Ev. Gemeindehaus, Wallgraben 4,Maintal-Hochstadt, Keine Anmeldung nötig.

Fr, 26. Jan 20:00 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Maintal-Hochstadt

VORTRAG: "Wasser, Erde und Luft im Anthropozän:

Der Mensch als planetarer Gestalter",

F. Steingräber, NABU Maintal

Fr, 23. Feb 20:00 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Maintal-Hochstadt
JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG,

 

Einlass ab 19.30 Uhr 

Der NABU im Main-Kinzig-Kreis sucht neue Mitglieder

Der Natur- und Artenschutz braucht dringend Unterstützung. Davon ist der NABU-Kreisvorstand überzeugt. Daher startet er am 19.06.2023 eine Mitgliederwerbeaktion, um noch mehr Menschen für den Naturschutz zu begeistern. „Nur mit vielen Mitgliedern können wir unsere erfolgreiche Arbeit fortsetzen“, sagt Franz-Josef Jobst, Vorsitzender des NABU Kreisverbandes. Als Beispiele für gelungene Projekte des NABU nennt er den aktuellen Flächenkauf in Linsengericht und die Revitalisierung verschiedener Teiche.

In den kommenden Wochen wird ein „Werbeteam“ für den NABU zwischen Sinntal und Hanau bis Maintal unterwegs sein. Das Team besteht aus Studierenden, die sich bei einer vom NABU beauftragten Agentur beworben haben, um für eine gemeinnützige Organisation Mitglieder zu gewinnen. Die Studierenden sind an ihrer Kleidung mit dem NABU-Logo und dem mitgeführten Werberausweis erkennbar. Sie dürfen kein Bargeld annehmen.

„Der NABU-Kreisverband und die einzelnen NABU-Gruppen im Kreisgebiet freuen sich auf viele neue Mitglieder und auch auf neue Aktive. Mit einer Mitgliedschaft stärkt man den Naturschutz nicht nur finanziell. Als Mitglied hilft man auch mit der eigenen Stimme bei politischen Aktivitäten und Vorhaben im Sinne der Natur“, sagt Jobst. Je mehr Menschen hinter dem NABU stehen, desto mehr kann für Mensch und Natur erreicht werden. „Es ist natürlich auch toll, wenn jemand selbst aktiv werden möchte. Es gibt viele Möglichkeiten, sich beim NABU einzubringen. Dafür braucht man weder ein Biologiestudium noch spezielle Fachkenntnisse – jede und jeder kann mitmachen und damit der Natur und Umwelt den Rücken stärken!“, so Jobst.

Kontakt für Rückfragen: Franz-Josef Jobst, Tel. 0173/7218670

Die NABU-MItgliederwerbung für den Bereich Maintal  hat Diensttag 29.8.2023 in Wachenbuchen begonnen.


Passend zum Zoomvortrag heute Abend Leben mit Müll/Leben ohne Müll konnten Aktive des NABU Maintal heute die 6-teilige Ausstellung "Plastik wie Sand am Meer" beim AK-Asyl am Klingsee und in der Tegut-Filliale in Dörnigheim aufbauen. 

 Leben mit/ohne Müll - Onlinevortrag NABU Maintal & NABU MKK.
Zugangsdaten:
https://us02web.zoom.us/j/82123149221

Am 12. April war es soweit und Aktive des NABU Maintal konnten die NABU-Ausstellung nachhaltiger Konsum im Bürgerhaus Bischofsheim aufbauen.
Vielen Dank für die Unterstützung an die Beteiligten der Stadt Maintal (Frau Metzendorf, Frau Stiehr und Herrn Hess).
Derzeit sind wir dabei weitere NABU-Ausstellungen und andere Ausstellungsorte zu organisieren. Wir hoffen, dass die Gäste Anregungen finden Ihren Alltag nachhaltiger zu gestalten. Zum Teil mit einfachen Mitteln ist das z.B. im Plastikkonsum, im Verkehr oder der Auswahl der konsumierten Lebensmitteln möglich
Gerne würden wir auch weitere Menschen begrüßen, die sich in unserer Gruppe aktiv nachhaltigen Themen widmen wollen.

  

 

 

Der Artikel erschien am 15.1.2021.   Zum Vergößern klicken Sie bitte auf den Artikel.

Unser "altes" Titelbild: Eines der Super-Fotos von unserem langjährigen Mitglied Wilfried Huhn
Unser "altes" Titelbild: Eines der Super-Fotos von unserem langjährigen Mitglied Wilfried Huhn

Zum Vergrößern klicken Sie einfach auf das Foto.

Einen kleinen Überblick über unsere Aktivitäten finden Sie hier

 

 

Warten mit dem Heckenschnitt.

NABU Hessen ruft zur Rücksichtnahme auf Vögel auf

Kinder-/Jugendgruppe des NABU Maintal und der KiJuFa.

Zusammen mit  der KiJuFa eröffnen wir eine neue Jugendgruppe, sobald das Infektionsgeschehen es wieder erlaubt. Mehr

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Weitere Termine:

Unser

Jahresprogramm 2021 können Sie hier herunterladen

Nächster Termin


 

 

Willkommen bei der NABU-Gruppe Maintal (Vogelschutzgruppe)

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.
Erfahren Sie mehr über uns!